Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nachtslalom SchladmingMit Wasserwerfern zur perfekten Rennpiste

Am Wochenende starteten am Zielhang der Planai die Vorarbeiten für den Schladminger Nachtslalom am 26. Jänner. Weil der Schnee nach den eisigen Temperaturen der letzten Wochen sehr trocken ist, wurde mit dem Wasserwerfer gearbeitet. Die FIS-Schneekontrolle fand bereits statt, einer spannenden Slalomnacht steht nichts mehr im Wege.

Wegen der eisigen Temperaturen der vergangenen Wochen wurde am Zielhang der Planai mit Wasserwerfern gearbeitet © WSV Schladming
 

Für Rennfahrer ist es der Ort, wo es (zumindest für ein paar Augenblicke) ziemlich einsam wird, für die Fans ist es der Auftakt zum großen Daumendrücken und für die Pistenmannschaft ist es eine Visitenkarte: Der Startbereich eines Weltcuprennens ist eben in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. Grund genug für die erfahrenen Pistenprofis des Wintersportvereins Schladming und der Planai, dort auch ganz besonders viel Arbeit zu investieren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren