Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

AnalyseLäuft die Zeit für Bad Ausseer Chirurgie ab?

Der Kages ein Dorn im Auge, den Ausseern eine heilige Kuh: die Chirurgie. Dafür wurde über Jahre gekämpft und demonstriert – für ein Leitspital in Stainach würden sie nicht alle, aber doch einige widerwillig opfern. Bis es so weit ist, bleibt die Station in Betrieb, lautete einst das Versprechen der Politik. Das hört sich jetzt ganz anders an.

Bisher ist die ÖVP zur Chirurgie im Ausseer Spital gestanden. "Die Abteilung bleibt so lange voll aufrecht, bis das Leitspital kommt", legte Drexler fest. Bogner-Strauß will nun erneut "Gespräche führen" © Ballguide/Paymann
 

"Heiß umfehdet, wild umstritten. Liegst Bad Aussee du inmitten.“ Eine abgewandelte Version der Bundeshymne trifft für eine Einrichtung im geografischen Mittelpunkt Österreichs ganz besonders zu: das Spital. Das Haus gibt es schon seit Anfang des 14. Jahrhunderts.

Kommentare (6)
Kommentieren
covi
1
4
Lesenswert?

Leidspital Liezen

Eigentlich ist es traurig das dieses Thema die Leute aus dem Bezirk Liezen schon so wenig berührt und es ihnen scheinbar schon egal ist das ihr Gesundheit System mutwillig Kaput gemacht wird .

sunny1981
1
2
Lesenswert?

Leitspital

Und der Landesregierung ist es egal was die Gesundheit im Bezirk Liezen betrifft.
Hauptsache die finanziellen Einsparungen passen, das die Gesundheit denen nichts Wert ist ist diesen völlig egal.

covi
1
19
Lesenswert?

In dem Brief, der dieser Tage in Graz einlangt, heißt es: „Es wird berichtet, dass sich zwei Fachärzte für Chirurgie um eine Stelle in Bad Aussee beworben haben, sie wurden trotz des dringenden Bedarfs abgelehnt. Entspricht dies den Tatsachen?“, fragt er die Landesrätin. Und: Warum werden keine Turnusärzte zu uns geschickt?“

Wenn das stimmt müssen diese drei Personen sofort zurücktreten,
Das ist ja vorsätzliche Gefährdung der Bevölkerung!

covi
1
17
Lesenswert?

Die drei am Foto

sollt in Zukunft für alles was hier noch nachweislich wegen ihrer Engstirnigkeit und jetzt erst recht Taktig schief geht PERSÖNLICH UND MIT PRIVATVERMÖGEN haften

heri13
6
14
Lesenswert?

Danke övp!

Ein schwarzer Landesrat wollte zusperren, da waren die roten dagegen.
Ein roter Landesrat wollte dann die erfolglose Chirurgie zusperren da hatten die schwarzen aufgejault.
Und dass obwohl die meisten Bad Ausseer in Krankenhäuser, entfernter Bundesländer ausweichen.
Das ganze war ein schmieriges schwarzes politikum.

sunny1981
10
25
Lesenswert?

Gesundheitssystem im Bezirk Liezen im freien Fall

Wieder ein großer Schritt Richtung schlechteste, chaotische Gesundheitsversorgung im Bezirk Liezen.
Wann überdenkt man im Land endlich dieses Wahnsinnsprojekt?