Artikel versenden

Skifahren im Lockdown: So lief der erste Tag

In den steirischen Skigebieten und den Skigebieten in Kärnten gab es am Stefanitag mehr Andrang als noch am Heiligen Abend. Ordnerdienste sorgten für die Einhaltung der Covid-Bestimmungen, Szenen wie am Semmering spielten sich nicht ab. Kein Skibetrieb mehr auf dem Mölltaler Gletscher.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel