Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Coronavirus Bezirk Liezen„Ausnahmezustand war vor zwei Tagen, jetzt sind wir unter Wasser“

Mit Stand Freitagmittag gibt es im Bezirk 96 Covid-Infizierte. "Die Welle überrollt uns schlimmer, als im April", sagt der Bezirkshauptmann dazu. Wegen der vielen Telefonanrufe und Bescheide arbeite man bei der BH "bis zum Anschlag". Zum Problem werden auch Salzburger, die zum Fortgehen nach Schladming einpendeln.

Das Abarbeiten der positiven Testergebnisse und der Bescheide bringt die BH an die Grenzen © APA/JFK
 

Die Corona-Infektionen im Bezirk steigen überproportional: "Nur heute haben wir 18 positive Fälle dazubekommen und stehen jetzt bei 96 aktiv Infizierten. Die Welle überrollt uns viel schlimmer als im April", sagt Bezirkshauptmann Christian Sulzbacher Freitagmittag. Am Mittwoch lag man noch bei 63 aktiven Fällen.

Kommentare (16)
Kommentieren
vanhelsing
18
8
Lesenswert?

Tuat's doch ned..

so übertreiben und Panik verbreiten!

Renate27
10
23
Lesenswert?

Die Lässigkeit

ist im Bezirk unfassbar groß! Das Einhalten der Grundregeln findet nicht statt. MNS wird schlampig getragen. Wenn überhaupt. Gestern im Cafe: beide Kellnerinnen ohne MNS bei ohnehin sehr beengten Verhältnissen. Da kann man nur gehen.
Pflegepersonal mit MNS unter dem Kinn, das sich umarmt und küsst

Care
0
7
Lesenswert?

Bescheid Formulierung

Ein Bescheid kann ja doch wohl so formuliert werden, dass ein negatives Testergebnis die Quarantäne aufhebt. Zumindest in unserem Bezirk war der Bescheid so formuliert...🤔

tscharlie59
0
19
Lesenswert?

.

Es geht darum keinen Bescheid ausstellen zu müssen, wenn man vom Labor eine SMS mit einem negativen Testergebnis bekommt. Dann spart man sich diesen formellen Schwachsinn.
So wie das derzeit gehandhabt wird, ist das einfach ein bürokratischer Wahnsinn.

henslgretl
1
10
Lesenswert?

Der

MDR Corona Kompass mit der aktuellen Folge (Prof Kekule) bringt die jetzige Situation auf den Punkt. Er spricht zwar über die Lage in Deutschland, man kann es aber zu 100 Prozent auf Österreich umlegen. Hörenswert!!

Balrog206
22
19
Lesenswert?

Die

Überschrift ist ein Wahnsinn , bei 0,12 % infizierten Personen im Bezirk !!

SoundofThunder
12
75
Lesenswert?

Zwei Fremdwörter:

Eigenverantwortung.Hausverstand.Aber vielleicht kennen die Ignoranten diese beiden:Allgemeine Ausgangssperre !

samro
6
7
Lesenswert?

sehr richtig

ich denke genug lustige koennen nichts anders verstehen als diese 2 woerter.

schulzebaue
14
30
Lesenswert?

Wegen Corona?

Was tun sie dann wenn eine echte Krise kommt?

Das System kollabiert wegen 96 positiv getesteten und 220 in Absonderung. Das heißt über 79000 Menschen haben nichts.

Und sie wollen diese Menschen einsperren.

Klingt weder vernünftig noch klug.

Balrog206
10
5
Lesenswert?

Sound

Ganz was neues , sonst lebst du ja den Weg „ von der Wiege bis zum Sarg „ !

samro
17
47
Lesenswert?

war das

nicht liezen wo man noch vor einer woche gegen die geplante ampelschaltung zur kommission jammern ging? weil eh alles sich grad bessern wird?

covi
37
41
Lesenswert?

Coronavirus Bezirk Liezen„Ausnahmezustand war vor zwei Tagen, jetzt sind wir unter Wasser“

Hätte der größte Bezirk Österreichs nur mehr ein Krankenhaus wäre er bereits ROT und der ganze Bezirk unter Quarantäne!

KarlZoech
14
10
Lesenswert?

@ covi: Bitte, wie kommen Sie darauf?

Auch jetzt gibt es im Bezirk nur ein KH, wo Covid-Patienten behandelt werden.

sunny1981
10
10
Lesenswert?

Stimmt nicht

Sie sind anscheinend nicht aus dem Bezirk da sie so etwas behaupten.

sunny1981
13
43
Lesenswert?

Hoffentlich liest das auch die Landesregierung 👍

.

sunny1981
6
41
Lesenswert?

Covid

Nicht herumjammern sondern endlich reagieren