Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

TauplitzalmKalbin blieb im Schlamm stecken - von der Feuerwehr gerettet

Auf der Tauplitzalm musste die Feuerwehr eine bereits völlig erschöpfte Kalbin befreien.

Voller Körpereinsatz war bei der Befreiung der Kalbin gefragt © FF Tauplitz
 

Um 18.15 Uhr gab es am vergangenen Montag Alarm für die Feuerwehr Tauplitz, die Einsatzkräfte wurden zu einer Tierrettung gerufen. Auf der Tauplitzalm war eine Kuh im Uferbereich des Tauplitzsees im Schlamm steckengeblieben und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Tier bereits völlig erschöpft.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren