Coronafall in Haus/EnnstalDie Ramsau riegelt sich ab

Ab sofort wird auf allen Zufahrten in die Ramsau streng kontrolliert. Nur mehr Berufsverkehr und Lieferanten dürfen fahren. Der Grund: Der erste Coronavirusfall in Haus im Ennstal wurde in der Ordination des Ramsauer Hausarztes "unter strengsten Schutzmaßnahmen" positiv getestet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Gemeinde Ramsau traf ab Sonntagabend strenge Vorgaben © Veronika Höflehner
 

Am Sonntagabend ging der Bürgermeister der Ramsau am Dachstein, Ernst Fischbacher, mit einer zweiseitigen Verfügung an die Öffentlichkeit. Darin wird darauf hingewiesen, dass alle Zufahrtsstraßen auf das Plateau der Ramsau gesperrt beziehungsweise nur mehr für "unbedingte Fahrten" geöffnet sind.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!