AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wegen GewitterfrontBerge in Flammen muss auf Sonntag verschoben werden

Der Wetterbericht für den heutigen Samstag kündigt für die Abendstunden eine Gewitterfront an, die über das Ausseerland ziehen soll. Organisatoren von "Berge in Flammen" haben sich zur Verschiedung entschieden. Beim Programm bleibt alles beim Alten, nur eben einen Tag später.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Berge in Flammen Altaussee Organisator Werner Egger Feuerwerk Altausseersee Loser Trisslwand Bengalische Beleuchtung Festplatz
Das Fest "Berge in Flammen" wird auf Sonntag verschoben © Gerhard Pliem
 

Die Menschen im Ausseerland haben in diesem Sommer ein bisserl Pech mit ihren Open-Air-Veranstaltungen. Nachdem das Wildererspiel in Gößl wegen einer Sturmwarnung abgebrochen werden musste, spielt das Wetter nun auch dem Fest "Berge in Flammen" in Altaussee übel mit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren