AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SommergesprächCaroline Koller: „Das Tal lässt dich ein Leben lang nicht los“

Volksmusik-Moderatorin Caroline Koller spricht über ihr Aufwachsen im Kleinsölktal und sieht Chancen und Risiken in der Entwicklung ihrer Heimat.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Moderatorin Caroline Koller feiert heute Geburtstag © ORF
 

Frau Koller, Sie sind in der Kleinsölk im Kreis einer sehr musikalischen Familie aufgewachsen und leben und arbeiten jetzt als ORF-Moderatorin und Sendungsmacherin in Salzburg. Haben Sie bewusst die kulturellen Möglichkeiten der Stadt der Enge des Tales vorgezogen?
CAROLINE KOLLER: Überhaupt nicht. Das hat sich durch meinen beruflichen und privaten Werdegang so ergeben. Außerdem empfinde ich das Kleinsölktal keineswegs als eng. Der herrliche, weite Blick über die Bergkulisse ins Tal hinein, der ist schon etwas ganz Besonderes und prägt sich dauerhaft ein. Der Ort befindet sich ja auf 1000 Metern Seehöhe. Diesen Eindruck nimmt man überall hin mit. Und von der Broadlahn ausgehend öffnet sich das Kleinsölk-Tal ohnehin und wird weiter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren