In WörschachZverev sagte ab, Tsitsipas springt ein

Deutschlands Topspieler Alex Zverev musste wegen eines Virus kurzfristig für die heutige Exhibition mit Dominic Thiem absagen. Der griechische Jungstar Stefanos Tsitsipas springt ein.

Stefanos Tsitsipas © 
 

Bittere Pille für die Veranstalter der "Adidas Club Challenge" in Wörschach. Eigentlich hätte heute um 16.30 Uhr Dominic Thiem mit Alex Zverev im Ennstal eine Exhibition spielen sollen, doch trudelte bei Mitveranstalter Alexander Antonitsch von "tennisnet.com" um 9.16 Uhr eine Absage des Deutschen ein. Er leide an einem Virus, der ihm einen Flug nach Österreich unmöglich mache.

Damit die Veranstalter des mit Spannung erwarteten Tennisfestes (1500 Karten sind verkauft) nicht um das Spektakel umfallen (um 11 Uhr geht es mit einer Kinderolympiade los, um 14 Uhr gibt es eine Videopräsentation und Interviews mit den Stars), hat Ausrüster Adidas schnell reagiert und statt Zverev den griechischen Jungstar Stefanos Tsitsipas nach Wörschach eingeladen.

Der 19-Jährige zählt neben dem Kanadier Denis Schapowalow derzeit zu den besten U20-Spielern der Welt, stand zuletzt im Wimbledon-Achtelfinale und ist ein adäquater Ersatz für Zverev.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.