AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Leoben, ObersteiermarkEr spendet Zeit für Menschen in akuter Notlage

Michael Leichtenmüller aus Leoben bestreitet in der Caritas-Notschlafstelle in Leoben-Lerchenfeld, deren Einzugsgebiet die ganze Obersteiermark ist, als ehrenamtlicher Helfer Nachtdienste.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Michael Leichtenmüller, Christine Hebenstreit und Elisabeth Pirker (von links) © Andreas Schöberl-Negishi
 

"Als Durchschnittsösterreicher haben wir in der Regel ein sehr, sehr schönes Leben. Ich sehe es also als meine Pflicht, der Gesellschaft als Dankeschön etwas zurückzugeben", erklärt Michael Leichtenmüller aus Leoben. Der 42-Jährige ist Betriebswirt bei der Voestalpine Donawitz. Seit der Eröffnung des Hauses Franziskus, der Notschlafstelle der Caritas in Räumen der Pfarre Leoben-Lerchenfeld, im Februar dieses Jahres bestreitet Leichtenmüller ehrenamtlich Nachtdienste.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.