GrazFußgängerin angefahren und verletzt zurückgelassen: Zeugen gesucht

Unbekannter Fahrzeuglenker kollidierte mit einer 24-jährigen Fußgängerin. Die Studentin wurde leicht verletzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/BARBARA GINDL
 

Donnerstagabend, 6. Jänner 2022, kam es im Kreuzungsbereich St. Peter-Hauptstraße/Petersbergenstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein unbekannter Fahrzeuglenker kollidierte dabei mit einer 24-jährigen Fußgängerin. Die Studentin wurde leicht verletzt. Der Lenker des Pkws hielt nicht an und beging Fahrerflucht.

Der Unbekannte bog gegen 21.15 Uhr von der St.Peter-Hauptstraße kommend, nach rechts in Richtung Petersbergenstraße ein. Die 24-jährige in Graz wohnhafte Frau benützte zu diesem Zeitpunkt gerade den dort befindlichen Schutzweg. Der Pkw stieß gegen die Frau. Die Fußgängerin stürzte und verletzte sich am linken Bein. Der Pkw-Lenker hielt nicht an und setzte seine Fahrt fort. Aufgrund nun vorliegender Zeugenerkenntnissen konnte das Unfallfahrzeug eruiert werden. Demnach soll es sich um ein helles Fahrzeug mit einer Aufschrift (vermutlich Zustelldienst) handeln.

Die Verkehrsinspektion der Grazer Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer +59-133-65-4110 entgegengenommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen