Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Er war alkoholisiertSteirer (78) kracht in Schöder mit seinem Auto in die Friedhofsmauer

78-Jähriger fuhr vom Sölkpass herunter, kam in einer Linkskurve von der Straße ab und krachte in die Friedhofsmauer seiner Heimatgemeinde. Er ist im Spital.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Es muss einen gewaltigen Kracher gemacht haben, als der 78-Jährige mit seinem Wagen gestern in die Mauer des Gottesackers von Schöder (Bezirk Murau) gerast ist. Er war auf der Sölkpassstraße (L704) bergab in Richtung seiner Heimatgemeinde unterwegs gewesen und in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen.

Kommentare (6)
Kommentieren
Shiba1
1
7
Lesenswert?

Eine Landkarte zu konsultieren würde helfen!

Wenn er vom Sölkpass gekommen ist dann ist es ganz klar eine Linkskurve. Verstehe die Diskussion hier nicht.

Shiba1
5
9
Lesenswert?

So

braucht er sich noch nicht zu beeilen - in seinem Alter

pehe99
1
11
Lesenswert?

Rechtskurve?..

vllt irre ich mich ja - aber ich habe diese Kurve sehr links in Erinnerung..

danielaschiefer
1
10
Lesenswert?

Rechtskurve Ansichtssache

Der/Die RedakteurIn hattest wahrscheinlich von unten geschaut...also Rechtskurve....für den Sturzpiloten bergab ist es eine Linkskurve. Medien haben immer recht. ..(;-))

pehe99
1
6
Lesenswert?

also...

wenn ich schon einmal Unfalllenker wäre, dann würde ich doch darauf bestehen, dass der Unfallhergang aus meiner Sicht geschildert wird ;))
Und wenn ich aus einer Linkskurve eine Rechtskurve mache, tja dann passiert eben genau das Berichtete... so betrachtet ;)))

Ba.Ge.
3
8
Lesenswert?

Wie schön

dieses Beispiel zeigt, dass selbst die „Wahrheit“ zu großen Teilen vom persönlichen Standpunkt beeinflusst wird. Danke sehr dafür! 🙏