Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SteiermarkJunge "Frucade-Bande" auf Einbruchstour bei Sportvereinen

Quartett brach in steirische Klubhäuser ein. So wenig es dort zu erbeuten gab, so hoch ist der angerichtete Sachschaden.

Dem Quartett fielen auch Frucade-Flaschen in die Hände © KLZ
 

Eineinhalb Monate lang ging das Quartett (16 bis 19 Jahre alt) in unterschiedlichen Konstellationen auf Einbruchstour. Die Lieblingsdestinationen? Klubhäuser von ost- und südsteirischen Sportvereinen, ein Feuerwehrhaus und etliche Selbstvermarkterhütten. „Sturmhaube, Brecheisen, Soft-Guns. Sie haben alles professionell mitgehabt als
Einbrecher“, wirft Richter Raimund Frei am Grazer Straflandesgericht dem Erstangeklagten vor. Und er wundert sich: „Warum bitte geht man dorthin, wo außer einer Buttersemmel nicht viel zu holen ist?“

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen