Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer des TagesDer Herr Präsident ist ein echter Vereinsmeier

Ohne Richard Czelecz, Obmann der „Ice Park Rangers“, würde in Langenwang der Eissport auf Eis liegen.

Richard Czelecz in seinem Element © Manfred Polansky
 

Warum er sich alles ehrenamtlich antut, darauf hat Richard Czelecz eine simple Antwort: „Als ich ein Kind war, gab es auch Menschen, die für uns gearbeitet haben, damit wir eislaufen gehen können. Und heute mache ich es halt, damit die jetzigen Kinder auch weiter sporteln können.“ Der 62-Jährige spielte schon als Bub Eishockey, damals noch im Langenwanger „Bad Park“. Anfang der 1980er beantragte er bei der Gemeinde im Mürztal einen Schweinwerfer für den Eislaufplatz im Park des damaligen Schwimmbades.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren