Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SteiermarkCovid-Betten: Noch herrscht kein Notstand

Steirische Kleinspitäler wie Hartberg sind an der Grenze – aber keine Gefahr für Versorgung.

© Robert Kneschke - stock.adobe.co
 

Die Corona-Zahlen in der Steiermark sind sprunghaft angestiegen – ein erster Stresstest für die neue Corona-Strategie der steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft. Dabei werden alle Spitäler in die Betreuung von Covid-19-Patienten miteinbezogen.

Kommentare (8)
Kommentieren
Stony8762
7
14
Lesenswert?

---

Noch herrscht kein Notstand! NOCH! Ob das, sagen wir, Ende November auch noch gilt? Die Zahl derer, die ihre Leunungen und faulen Ausreden zwecks Massnahmenverweigerung uns als freie Meinung verkaufen wollen, wird nicht sinken und damit uns alle gefährden!

DavidgegenGoliath
16
4
Lesenswert?

Das BAG (Schweizer Gesundheitsministerium)

Entfernt die Grippe aus der Sterbestatistik und ersetzt sie durch Corona! Weil man angeblich Corona nicht von der Grippe unterscheiden kann!

AIRAM123
11
25
Lesenswert?

Der Notstand wird immer damit abgewendet

... indem man halt verschiebbares verschiebt.
Meniskus, Gastro- und Koloskopien gibts halt dann bald nimmer. Bitte warten. Damit genug Betten für die Coronaleugner da sind.

AIRAM123
9
31
Lesenswert?

...oder besser für die Opfer

Der Coronaleugner

Balrog206
15
8
Lesenswert?

Airam

Wie sollen die dich den anstecken ? Du hältst dich immer Abstand u hast Mns auf gehst nirgends hin usw usw usw

Stony8762
7
5
Lesenswert?

Balrog

Schon mal dran gedacht, dass ein mglw. infizierter Leugner (soll es geben!) deine im Geschäft gekauften Bananen vorher angeniest haben könnte?

der alte M.
0
1
Lesenswert?

@Stony:

Schälst die Bananen nicht, bevor du sie isst?

Balrog206
3
8
Lesenswert?

Jo

Stimmt , auf so einen Schwachsinn bin ich noch gar nicht gekommen !