Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GAK alt: Wirtschaftsprüfer bieten Land 1,2 Millionen Euro

Die Steuerberater hatten dem Klub 2006 die „weiße Weste“ ausgestellt. Kurz darauf wurde der Konkurs eröffnet. Nach 17 Verhandlungsrunden zeichnet sich Vergleichslösung ab.

FUSSBALL - Regionalliga, GAK, Tagsatzung
© Stocker
 

Noch ein Nachspiel im „Fußballkrimi“ rund um den ehemaligen Bundesligameister GAK. Dieses Mal vor dem Zivilgericht: Knapp zwölf Jahre (!) nach Beginn dieses Rechtsstreits zeichnet sich eine Lösung ab. Eine Steuerberater- und Wirtschaftsprüfergruppe unterbreitete dem Land Steiermark ein Vergleichsangebot über 1,2 Millionen Euro. Dem stimmt das Land wohl zu.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hcandussi
0
10
Lesenswert?

Es wäre interessant

zu wissen, warum hier anders als beim SK Sturm entschieden wurde.
Wenn ich mich recht erinnere, wurde bei den Schwarzen auf "versuchten schweren Betrug" entschieden. ("versucht", weil es ja nicht zur Auszahlung der Fördergelder kam) Hier sind die Fördermittel geflossen, also wäre es analog zum Sturm-Urteil erfolgter Betrug gewesen.