AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bezirk MurauDrogentest auf dem Weg zur Arbeit verlief positiv

Ermittlungen hatten auf die Spur von 35-Jährigem geführt. Bei Hausdurchsuchung wurden 540,1 Gramm Marihuana sichergestellt.

Ein Drogenvortest verlief positiv © KK
 

Auf dem Weg zur seinem Arbeitsplatz wurde Freitagfrüh ein 35-jähriger Mann aus dem Bezirk Murau angehalten und einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Mit gutem Grund: Es gab nach Ermittlungen der Suchtgiftgruppe Murau den Verdacht, dass der Obersteirer auf seinem Anwesen eine Outdoor-Cannabis-Anlage betreibt. Und tatsächlich verlief ein durchgeführter Drogenvortest positiv.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Leoben wurde in der Folge eine Hausdurchsuchung durchgeführt. Dabei wurden im Obergeschoß des Hauses 540,1 Gramm Marihuana sichergestellt. Außerdem wurden 69 Gramm Blattmaterial gefunden.

Der 35-Jährige zeigte sich geständig und gab an, schon in den Jahren zuvor Hanf angebaut zu hben. Damit habe er den Eigenbedarf gedeckt, bei entsprechender Nachfrage das Marihuana aber auch unentgeltlich an Bekannte weitergegeben.

Mit der heuer gewonnenen Menge wollte er seinen Bedarf bis zur nächsten Ernte 2019 abdecken.

Die Freundin (30) gab an, nichts von der Marihuana-Erzeugung gewusst zu haben.

Die Ermittlungen hinsichtlich möglicher Abnehmer laufen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren