GrazDrei Personen bei Rauferei vor Hauptbahnhof verletzt

Streit unter fünf Personen im Alter von 15 bis 24 Jahren: Taxifahrer mit Klappmesser bedroht, Beteiligte angezeigt

© Jürgen Fuchs
 

Bei einer Rauferei in Graz sind in der Nacht auf Donnerstag drei Personen verletzt worden. Vier Personen im Alter von 15 bis 22 Jahren waren vor dem Grazer Hauptbahnhof mit einem 24-jährigen Taxilenker in Streit geraten. Dieser wurde auch mit einem Klappmesser bedroht. Laut Polizei werden alle Beteiligten auf freiem Fuß angezeigt.

Europaplatz

Gegen 0.15 Uhr war eine 19-Jährige aus Graz, die von einer Gleichaltrigen sowie einem 15-Jährigen und einem 22-Jährigen begleitet wurde, im Bereich des Europaplatzes mit einem Taxilenker in Streit geraten. Die 19-jährige wird verdächtigt, auf den Taxilenker eingeschlagen zu haben. Als sich dieser wehrte, soll ihn der 22-Jährige mit einem Klappmesser bedroht haben.

Letztlich trugen sowohl der Taxler als auch die 19-Jährige und ihr 22-jähriger Begleiter leichte Verletzungen davon. Die verständigten Polizisten stellten das Messer sowie eine Suchtgift sicher.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen