AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kran ging in Flammen aufMurstaustufe: Brandbeschleuniger bei zweitem Kran gefunden

Der Kran war beim Bau der Murstaustufe bei der Radetzkybrücke eingesetzt. Bei einem weiteren Kran wurde nun Brandbeschleuniger sichergestellt.

© Penz
 

Gegen 2 Uhr bemerkten zwei Männer in der Nacht auf Montag am Marburger Kai den brennenden Teleskopkran und verständigten die Feuerwehr, die den Brand rasch löschen konnte.

Das Feuer dürfte laut Polizei im Bereich eines Reifens ausgebrochen sein, Brandstiftung war zunächst nicht auszuschließen - die Ermittlungen dazu laufen noch. Bekannt ist mittlerweile aber, dass ein technisches Gebrechen ausgeschlossen werden kann, wie man seitens der Energie Steiermark betont. Mehr noch: Es wurde eine Schachtel mit Brandbeschleuniger bei einem weiteren Kran sichergestellt, der etwas südlich der Brandstelle abgestellt war. Das lässt Ermittler offenbar darauf schließen, dass ein weiterer Brandanschlag geplant gewesen sein könnte.

Bau der Murstaustufe

Der in Flammen geratene Kran war beim Bau der Murstaustufe (Radetzkybrücke) eingesetzt. Dort wird ja wegen der Bautätigkeit eine "Brücke auf Zeit" errichtet.

Foto © Penz

Es ist nicht der erste aufsehenerregende Zwischenfall mit einem Baugerät an dieser Stelle: An der Baustelle für den Zentralen Speicherkanal im Bereich der Radetzkybrücke gab es erst im Februar einen "Farbanschlag" auf einen Bagger: Unbekannte hatten mit Lack gefüllte Christbaumkugeln auf das Baufahrzeug geworfen. Schaden damals: 80.000 Euro.

Die Farbattacke im Februar Foto © Penz

Die Höhe des Sachschadens beim aktuellen Fall ist noch nicht bekannt.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen