AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gutachten

Amokfahrer von Graz war nicht zurechnungsfähig

Alen R. soll laut dem dritten Gutachter Jürgen Müller an paranoider Schizophrenie leiden und zum Tatzeitpunkt am 20. Juni 2015 nicht zurechnungsfähig gewesen sein. Das sagte die Staatsanwaltschaft Graz am Mittwoch.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Wagen des Amoklenkers © Graz
 

Der Grazer Amokfahrer Alen R. (26) war zum Tatzeitpunkt nicht zurechnungsfähig. Zu dieser Ansicht kommt der psychiatrische Gutachter aus Deutschland, den die Staatsanwaltschaft Graz vor Monaten mit der Erstellung eines dritten Gutachtens beauftragt hat. Zuvor waren zwei Grazer Psychiater mit dem Fall befasst, die allerdings zu widersprüchlichen Ergebnissen gekommen waren. Einer hielt Alen R. für voll zurechnungsfähig, der zweite sprach von Unzurechnungsfähigkeit.

Amokfahrt: "Die Fetzen sind geflogen"

+

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
ramba zamba
2
10
Lesenswert?

hat er sich beim dritten

Psychiater schon erkundigen können wie er tun muss oder der Psychiater in Deutschland (warum nicht in Österreich) ist auch Muslim. Wie auch immer. 2 Gutachten sagen er war zurechnungsfähig. Das sind noch immer mehr Psychiater die anderer Meinung sind. Oder wird da so lange probiert und gesucht bis einer sagt er war es nicht?

Antworten
ramba zamba
0
0
Lesenswert?

ups-da hab ich zu schnell drüber gelesen..

..

Antworten
PeterPandi
0
10
Lesenswert?

Amokfahrer von Graz war nicht zurechnungsfähig

Kein Problem, einsperren kann man ihn trotzdem oder eben schon deshalb. (und nicht vergessen, nie mehr heraus lassen..wirklich NIE mehr)

Antworten
1adbb8c1d616bdf24db036966bb8a1e
5
12
Lesenswert?

Winkelzüge....

Ein Besessener mag er schon sein, was er aber auch oder zudem ist: Ein vom Islam Besessener! Jeder, der mit dem Fall zu tun hatte, weiß das und nun wird es schön unter den Teppich gekehrt!

Jeder weiß, was passiert wäre - geistig gestört oder auch nicht - wenn er einen rechtsradikalen Hintergrund gehabt hätte. Aber beim Islam darf man anscheinend keinesfalls anstreifen?!

Antworten
RMK
0
13
Lesenswert?

Amokfahrer von Graz war nicht zurechnungsfähig?!

Unsinn.
Da die Arbags bei den mehrfachen Kollisionen nicht aufgegangen sind, hatte der Täter (als KFZ-Experte) diese außer Funktion gesetzt. Damit war die Tat eindeutig geplan!

Antworten
e62b49aa44d57233159c8b1112216196
10
1
Lesenswert?

@rmk

was hat die nicht zurechnungsfähigkeit mit der planung einer straftat zu tun? nix. danke!

Antworten
6ef78f511fd4fcec2ee6b409c4b56b86
4
5
Lesenswert?

Gutachten

über ein menschliches Hirn gibt es nicht. Niemand außenstehender weiß was in einem vorgeht! Was diese Studierten Herren für ein Urteil abgeben ist doch irrelevant! Die können nicht wissen ob er diese Tat geplant hat oder nicht. Ein ganz bekannter Kriminalpsychologe hat mal gesagt: " Man kann in keinen Menschen reinschauen!" Wie das? Warum können oder besser gesagt dürfen das Gutachter dann beurteilen wie er gerade drauf war bei seiner Amokfahrt? Der gehört weg von der Gesellschaft und das für immer! Völlig egal wie er das geplant oder auch nicht, hat. Er war als aggressiv bekannt und sein Herkunftsland ist auch dementsprechend! Die Nachbarn haben in Angst gelebt usw. Es musste wieder mal was passieren! Traurig das es dazu 3 Gutachter gebraucht hat! Also doch ein unerforschtes Gebiet so ein menschliches Gehirn und deren Gedanken, auch wenn man es Studiert! Kostet nur Zeit und Geld! Der müsste sofort verurteilt werden. Die Todesfälle hatten auch keine Chance auf ein Weiterleben!!!!

Antworten
e62b49aa44d57233159c8b1112216196
3
2
Lesenswert?

Also doch ein unerforschtes Gebiet

jaja, total unerforscht, so wie die deutsche rechtschreibung, gel?

Antworten
joesn666
2
0
Lesenswert?

Re: Also doch ein unerforschtes Gebiet

Glashaus.

Antworten
charly1312
3
11
Lesenswert?

Gutachten

Bekommt der super Gutachter jetzt eine Prämie? Oder darf er gleich in unsere super Politik.
Ich hätte noch eine Medaille für ihn.😂😂😂

Antworten
psycho56
3
4
Lesenswert?

Lieber Charly.

Was ist Deiner Meinung nach besser, 20 Jahre Haft, oder wirklich lebenslänglich in einer Strafanstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher ?
Dort hat er kein Fernsehen, keinen Zugang zu Computer, hochgefährliche Mithäftlinge (ua. sitzt dort ein Mann der Teile eines "Freundes" gegessen hat. Ich denke das es keine härtere Strafe gibt.

Antworten
ypsilon6
2
21
Lesenswert?

es passt schon

wieder hat Österreich einen aus Bosnien stammende Person eingebürgert. Wir werden sowohl für seine Unterbringung in den nächsten Jahren als auch für die vielen (auch dauerhaft) Verletzten, Toten und auch deren Angehörigen aufkommen müssen.
Interessant ist auch die Geisteshalten der Eltern des nicht Zurechnungsfähigen, denen nur wichtig ist, dass es ihrem Sohn gut geht.
Heimat bist du großer Söhne oder Töchter und Söhne.
Armes Österreich !!

Antworten
Jak39
1
20
Lesenswert?

Man muß nur lange genug suchen,

dann findet man den" richtigen" Sachverständigen.

Antworten
4c72eabbe07b2b38a86959964edfca78
1
15
Lesenswert?

Eine

Frechheit ist unser justizsystem.

Antworten
psycho56
2
4
Lesenswert?

Liebes Eiei

Was soll daran eine Frechheit sein ?
Hätten ihn die Gutachter als zurechnungsfähig eingestuft, dann hätte er vor Gericht "lebenslänglich" bekommen, dass heißt, das er nach spätestens 25 Jahren wieder aus dem Gefängnis gekommen währe.

Bei "geistig Abnormen" Straftätern sieht die Sache anders aus.
In Österreich sitzen etwa 20 davon schon mehr als 30 Jahre, der längste sitzt seit 42 Jahren.
In der normalen Haft bekommt er einen Fernseher, hat Zugang zu Computer und hat andere Häftlinge mit denen er sich unterhalten kann.
Als "geistig abnormer" hat er keinen Fernseher, keinen Computer und eine Haufen psychisch Kranke um sich.

Ich finde das es die Gutachter gut gemacht haben.

Antworten
Gerhard818
0
23
Lesenswert?

Wahnsinn

Dieser Mann hat seine Frau tagtäglich misshandelt und gedemüdigt; ist verantwortlich für tote und verletzte Menschen ... Lebenslange Haft plus Einweisung kann das einzige Urteil sein

Antworten
8a6449497e3f5fcdcfdafda1a1b2f6d
5
15
Lesenswert?

Das ist eine Frechheit. Vielleicht kommt er in die Forensik in Graz auch noch? Da geht es ihm dann viel zu gut! Wahrscheinlich hat er zwei mal gesagt, dass er tote Menschen sieht und schwups war er nicht zurechnungsfähig!

Antworten
e62b49aa44d57233159c8b1112216196
17
3
Lesenswert?

@linjau

dir ist offensichtlich nicht ganz klar, was diese diagnose für einen beschuldigten bedeutet.
abgesehen davon, dass der mann krank ist (geht das in deinen schädel rein?) wird er die freiheit wohl nie wieder genießen können. der kommt in den maßmahmenvollzug und wird dort versumpern.
da finde ich ganz ehrlich irgendwelche "gesunden" vollpf. wesentlich schlimmer, die mit dem auto viel zu schnell fahren und einen unfall mit todesfolge verursachen.

Antworten
4c72eabbe07b2b38a86959964edfca78
0
4
Lesenswert?

Soll

auch nicht mehr freikommen wenn er soooo krank ist wie du glaubst.

Antworten
8a6449497e3f5fcdcfdafda1a1b2f6d
0
3
Lesenswert?

Re: @linjau

Krank? Ha ha ha, das ich nicht lache. Ja der ist krank. Waren sie schon mal auf der forensischen psychiatrie in Graz? Und außerdem hat dieser Mensch nie mehr die Freiheit zu sehen! Aber beim Franz Fuchs damals wer so ein Kommentar von ihnen unmöglich gewesen!

Antworten
petergrast
3
17
Lesenswert?

Nicht nachvollziehbar !

Die Ansicht von zwei der "drei" psychiatrischen Gutachtern, dass der Täter zur Zeit der Ermordung von Unschuldigen mit dem Auto nicht zurechnungsfähig war, ist für einen zurechnungsfähigen, logisch denkenden Menschen nicht nachvollziehbar !!!

Antworten
joesn666
2
9
Lesenswert?

Jetz

Na jetz wirds rund gehen.

Antworten