AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Feuerwerke

Feinstaubbelastung zeitweise zehn Mal höher als erlaubt

Zum Jahreswechsel wurden in Graz-Süd zeitweise 524 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft gemessen. Das entspricht mehr als dem Zehnfachen des gesetzlichen Grenzwerts. Auch in Judenburg und in Leoben gab es nach der Knallerei Feinstaubalarm.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Raketen durften auch in Graz nicht fehlen.
Raketen durften auch in Graz nicht fehlen. © Hoffmann
 

Fachleute nennen es „silvesterbedingt erhöhte Konzentrationen“: So ist auch zum jüngsten Jahreswechsel die Feinstaubbelastung explodiert – vor allem in der Landeshauptstadt. Die Halbstundenwerte betrachtet, wurden in Graz-Süd zeitweise 524 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft gemessen – das gesetzliche Limit liegt bei 50 Mikrogramm.

Kommentare (31)

Kommentieren
Efried
0
1
Lesenswert?

keine rechtlichen Konsequenzen?

da sollten Verkäufer der Artikel angeklagt werden. bzw. der Verkauf verboten werden., wenn der Artikel mehr im gebrauch emittiert

Antworten
jahcity
0
0
Lesenswert?

das gesetzliche

Limit ist willkürlich... Langfristig gesehen sind Werte um 20 yg/m3 anzustreben.

Antworten
99023aff9db074bcf7594c4824120286
3
2
Lesenswert?

Feinstaubbelastung macht nicht krank ?

Was wollt ihr noch alles verbieten ??? Die Welt wird immer öder, dafür werden die Oberschlauen schon sorgen. Mich juckt der Feinstaub überhaupt nicht, mich kann niemand mehr mit dieser Aufbauscherei einer "angeblichen Gefahr" einschüchtern. Das glauben vielleicht noch die ängstliche Leute ? Jedes Jahr wird gebetsmühlenartig von zu hohen Feinstaubwerten berichtet, mich interessiert das überhaupt nicht. Und Schaden habe ich bis jetzt noch keinen davongetragen.

Antworten
maze2859
0
1
Lesenswert?

Sind Sie sicher?

Wenig Sauerstoff schädigt das Gehirn!

Antworten
99023aff9db074bcf7594c4824120286
1
1
Lesenswert?

an maze2859

Ach, da mache ich mir keine Sorgen. Bei vielen anderen Menschen aber ist durch Alkohol das Gehirn weit mehr geschädigt. Auch Rauschgift trägt nicht gerade zum Wohlbefinden, vor allem von jungen Leuten, bei.

Antworten
Reinzahler
0
4
Lesenswert?

Nagl =Sargnagl

Nagl der Schuldenmacher hat die Stadt mit 1,33Mrd.€ verschuldet!
Hr. Nagl hat weder ein Verkehrskonzept für den LKW PKW Verkehr noch für Radfahrer!!
Nur schlechte Luft gibt es in Graz!!
Bürgerfeindliche Beamte in Graz.
Hr. Nagl wird zum Sargnagl für die Grazer !

Antworten
Patriot
2
9
Lesenswert?

Wer angesichts der ohnedies ständig

belasteten Luft Feuerwerkskörper abbrennt, beweist, dass er mit sehr geringer ökologischer, sozialer und empathischer Kompetenz ausgestattet ist!

Antworten
1f6f17c42fd1bdba98e7994bc78139dc
7
14
Lesenswert?

Umweltverschmutzung als Silvester-Spaß

Österreichweit werden zum Jahreswechsel 10 Millionen Euro für diese knallenden Giftstoff-Schleudern ausgegeben - der Gesetzgeber schaut wie gewöhnlich weg. Wir finden die schädigenden Inhaltsstoffe dann (auch HCB!) in der Luft, der Nahrung und den Körpern wieder. Das macht den Silvester-Spaß-Giftlern aber nichts, denn auf der Onkologie kämpfen ja stets DIE ANDEREN!

Antworten
maze2859
0
1
Lesenswert?

Wie im alten Rom

Die Masse braucht Brot und Spiele!
Man stelle sich den Aufschrei vor, würde die Knallerei verboten werden.
Das traut man sich doch nicht.

Antworten
99023aff9db074bcf7594c4824120286
1
2
Lesenswert?

Nur die Starken kommen durch, das ist auch in der Tierwelt so.

Antworten
5a695c8e855c6d2aa230b59200353215
16
18
Lesenswert?

Tempo 30 in Graz

Da hab ich doch einmal beim Computer des Autos folgendes festgestellt. Wenn ich mit einem normalen Mittelklasseauto genau
30kmh fahre hat der Bordcomputer einen Verbrauch von 6l angezeigt. Wenn ich auf der Autobahn 100kmh zeigt der Bordcomputer einen Verbrauch von 4,2l an. ist doch wirklich interessant.
Aber dafür zahlt man 30,00 Euro wenn man 4kmh über der erlaubten Geschwindigkeit liegt.
Irgendwie kommt mir ein schlimmer Verdacht, oder

Antworten
99023aff9db074bcf7594c4824120286
1
2
Lesenswert?

an ehkloar

Es geht doch nicht um gute Luft, sondern um uns Bürgern, wo immer es geht, das Geld aus der Tasche zu ziehen. Selbst bei geringfügigster Geschwindigkeitsüberschreitung wird ohne Notwendigkeit rigoros abkassiert. Ich habe mich längst darauf eingestellt, bei mir bekommt der Staat rund ums Auto immer weniger Geld.

Antworten
checker43
1
8
Lesenswert?

Sie sollten in den 4. Gang schalten bei 30 km/h, dann sinkt der Verbrauch auf ca. 3,8 l/100 km (http://data.motor-talk.de/data/galleries/0/112/8052/33682682/g6-90kw-verbrauch-1926788026309405656.jpg). Die Aufwirbelung bei 30 ist jedenfalls immer viel geringer als bei 100 km/h. Und die Geschwindigkeitsbegrenzung in 30er-Zonen besteht nicht primär wegen des Feinstaubs, sondern wegen geringerem Bremsweg und weniger Lärm.

Antworten
Patriot
1
9
Lesenswert?

@ehkloar! Wenn Sie 6 Liter bei 30 km/h brauchen,

können Sie weder ökologisch noch ökonomisch richtig Auto fahren! Dann fahren Sie nämlich mit einem zu niedrigen Gang!!!

Antworten
99023aff9db074bcf7594c4824120286
1
2
Lesenswert?

Bei dieser Geschwindigkeit muss man mit einem niedrigen Gang fahren, das geht gar nicht anders.

Antworten
ddebdb19b9f2cd22757f762c6e9fb572
1
2
Lesenswert?

@patriot

So eine blöde Verallgemeinerung. Mein Auto braucht mit Tempo 30 auch ca. 6,5 Liter lt. Bordcomputer. Ist ein Automatikgetriebe. Da kannst nix schalten! Kennen sie das?

Antworten
checker43
0
1
Lesenswert?

@mcy

"Bei einem Automatikgetriebe schaltet das Programm früher in den nächst höheren Gang, wenn der Druck auf das Gaspedal bei der gewünschten Schaltdrehzahl oder -Geschwindigkeit kurz vermindert wird."

Bei 5-Gang-Schaltgetrieben kann man 30 km/h mit dem 3. und 40. mit dem 4. Gang fahren. Der Verbrauch ist dann bei gleichmäßiger Fahrweise immer geringer als bei 100 km/h im 5. Gang.

Antworten
einfachso56
1
3
Lesenswert?

Ich fahre

immer mit den 1.Gang

Antworten
4ae4be38047bdb8d1137a43cf8138356
19
8
Lesenswert?

.

was euch aber der liebe staat/apa nicht erzählt ist das feinstaub nicht gleich feinstaub ist z.b. beim feuerwerk sind die belasteten stoffe vom gewicht her viel schwerer als z.b. beim partikelfilter eines autos. somit fällt der durch das feuerwerk angerichtet staub(strontiumsalze, bariumsalzeund kupfersalze) binnen 24-36 std zu boden was bei autoabgasen nicht der fall ist da sie durch dei abgasanlage so zerkleinert wird das sich diese partikel sehr gut in unserer atmosphere halten können.

Antworten
maze2859
2
12
Lesenswert?

@ Himmelslied

Das ist schon richtig. Damit will ich die Silvesterknallerei aber nicht entschuldigt wissen.

Antworten
daschauta
6
17
Lesenswert?

@Himmelslied

Macht den Feinstaub von Kraftfahrzeugen aber auch nicht besser...

Durch die geringe Korngröße können Teilchen leichter über die Atemwege in den Körper eindringen und dort bis in die Lunge vordringen.

Antworten
4ae4be38047bdb8d1137a43cf8138356
8
6
Lesenswert?

@dasschauta

hä? wo liest du heraus das der feinstaub bei kraftfahrzeugen besser ist und auch der rest der österreicher checkt wohl nicht ganz was ich damit sagen will :/

Antworten
daschauta
1
6
Lesenswert?

@ Himmelslied

Naja für mich, und anscheinend auch andere, liest es sich so...

sry

Antworten
einfachso56
10
11
Lesenswert?

Müssen

wir jetzt alle sterben deswegen???

Antworten
globali
8
13
Lesenswert?

Früher

als sonst

Antworten
inspMAIGRET
24
20
Lesenswert?

naja...

hauptsache auf den autobahnen nimmt man es genau mit den IGL 100ern ;) und zockt diejenigen die tag täglich beinahe die hälfte ihres lohnes dem vater staat abgeben, zusätzlich ab.
zu silvester ist natürlich alles egal, sollen sich die leute doch die hände wegsprengen... wichtig ist das die geschäfte stimmen...

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 31