Ein 76-jähriger Steirer ist Donnerstagmittag in Pöllau bei Gleisdorf von einer Leiter gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Laut Polizei war der Mann mit Baumschnittarbeiten auf seinem Grundstück beschäftigt.

Er stürzte ohne Fremdverschulden etwa drei Meter von einer Aluleiter ab und erlitt tödliche Verletzungen am Kopf sowie im Rumpfbereich. Seine Frau fand ihn und verständigte die Rettungskräfte. Reanimationsversuche verliefen leider erfolglos.