Einen nicht alltäglichen Einsatz hatten die Polizisten der Verkehrsinspektion Graz Dienstagfrüh: Sie wollten eine junge Frau kurz nach 8 Uhr in der Krottendorfer Straße anhalten. Doch die im Bezirk Leibnitz wohnhafte Kroatin missachtete das Anhaltezeichen und raste mit einem silbernen Pkw stadtauswärts davon. Dabei fuhr sie mit Geschwindigkeiten von über 100 km/h über Lazarettgürtel-Hohenstaufengasse-Kärntnerstraße-Peter-Rosegger-Straße.