PfarrgemeinderäteMehrheit für zeitgemäße Aufstellung der Kirche

Am 20. März werden in den heimischen Pfarren die Pfarrgemeinderäte gewählt, 30.000 Menschen stellen sich der Wahl. Zum Auftakt wurde eine österreichweite Umfrage präsentiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Pfarrgemeinderatswahl am 20. März steht unter dem Motto "Miteinander" © KatholKirche/ Afra Hämmerle-Loidl
 

"Alle fünf Jahre werden die Pfarrgemeinderäte neu gewählt und das ist eines der wichtigsten Projekte, das wir in der Kirche haben", erklärte gestern der Kärntner Diözesanbischof Josef Marketz als zuständiger Referent in der österreichischen Bischofskonferenz, zum Auftakt der diesjährigen Wahl. "Wir schauen in diesen Tagen zurück und evaluieren, was wir erreicht haben. Und wir schauen voraus, was in der Zukunft nötig sein wird."

Kommentare (2)
hakre1
0
5
Lesenswert?

?

so eine dumme Äußerung!

andy379
3
2
Lesenswert?

Da wird wieder getrickst, geschwindelt und gemogelt,

dass sich die Balken biegen. So mancher Möchtegern-Staatenlenker kann sich bei denen was anschauen.