Corona-AlltagsfrageBringen neue Regeln auch Verschärfungen für Schwangere?

In der Novelle der Corona-Verordnung gibt es einen neuen, eigenen Punkt zu schwangeren Frauen. Was es damit auf sich hat und welche Regeln für (ungeimpfte) Schwangere nun gelten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Dort, wo zusätzlich zu 2G noch ein PCR-Test erforderlich ist, haben ungeimpfte Schwangere künftig keinen Zutritt mehr © 
 

Wenn man die Corona-Onlineseiten des Gesundheitsministeriums besucht, so werden im Punkt der Neuheiten bzw. Verschärfungen ab 11. Jänner folgende vier Bereiche erwähnt. FFP2-Maskenpflicht im Freien, verpflichtende 2G-Kontrolle im Handel, mehr Homeoffice - und schwangere Personen ohne 2G-Nachweis.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!