Der 9. Juli ist ein sonniger, heißer Sommertag. Für die meisten der 53 jungen Passagiere der Murtalbahn geht es noch einmal in die Schule nach Tamsweg, bevor für sie die Ferien beginnen. Eben hat die Triebwagengarnitur die Landesgrenze zu Salzburg passiert, als sie von einem Wurzelstock jäh gebremst wird. Ein Zugteil springt aus den Schienen und stürzt in die eiskalte Mur.