RassachDrei Autos frontal ineinander gekracht: Insassen leicht verletzt

Zwei Feuerwehren, Polizei und Rotes Kreuz waren im Einsatz. Die Autos hatten einen Maronistand an der Straße nur knapp verfehlt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zwei Wehren, das Rote Kreuz und die Polizei waren vor Ort © FF Rassach
 

Zu einer Kollision von drei Autos kam es am Samstagnachmittag in Rassach im Bezirk Deutschlandsberg. Die Autos waren aus noch unbekannter Ursache frontal ineinander gekracht, so Ernst Ninaus von der Freiwilligen Feuerwehr Rassach. Die beteiligten Personen (laut Rotem Kreuz Deutschlandsberg waren es vier) wurden "augenscheinlich leicht verletzt" ins Krankenhaus gebracht, wobei eine Person eingeklemmt war und erst durch die Feuerwehr Rassach befreit werden musste.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!