X-Jam MaturareiseVergewaltigungsermittlungen gegen 19-jährigen Weststeirer eingestellt

Nachdem im Juli ein 19-jähriger Maturant aus dem Bezirk Deutschlandsberg der Vergewaltigung beschuldigt wurde, sind nun die Ermittlung wegen mangelnder Beweise eingestellt worden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Am 7. Juli soll es auf der X-Jam-Maturareise auf der Halbinsel Lanterna nahe Poreč (Kroatien) zu einer Vergewaltigung gekommen sein. Daraufhin wurde ein 19-jähriger Weststeirer festgenommen. Nun wurden die Ermittlungen von der Staatsanwaltschaft Graz eingestellt. Als Grund hieß es am Mittwoch gegenüber der APA, dass "ein Schuldbeweis nicht mit der im Strafverfahren erforderlichen Sicherheit zu erbringen war".

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.