Mit 1. OktoberAus KPH Graz wird PPH Augustinum 

Die Kirchliche Pädagogische Hochschule der Diözese Graz-Seckau wird künftig Private Pädagogische Hochschule Augustinum heißen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die PPH ist im Augustinum in der Grazer Grabenstraße beheimatet
Die PPH ist im Augustinum in der Grazer Grabenstraße beheimatet © PPH/Tschurtschenthaler
 

Die Kirchliche-Pädagogische Hochschule in Graz gibt sich einen neuen Namen: Sie wird ab 1. Oktober Private Pägadogische Hochschule Augustinum nennen. "Wie wichtig Bildung, Wissen und Information für unsere Gesellschaft sind, sieht man deutlich in unserer Zeit mit ihren 'fake news' und ihrem Halbwissen. Augustinus war einer der großen Lehrer in der Kirchengeschichte. Sein Name bürgt dafür, dass Bildung ein Kernanliegen der katholischen Kirche ist – basierend auf einer religiösen Grundhaltung, in der Fragen nach Transzendenz ebenso Platz finden wie jene nach ethischen Werten," so Bischof Wilhelm Krautwaschl.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!