Artikel versenden

Zutritt nur für Geimpfte: Steirische Gastro-Vertreter strikt dagegen

Gastro-Sprecher Klaus Friedl befürchtet "massive Einbußen", sollten nur noch Geimpfte Zutritt zur Gastronomie erhalten. Auch werfe das Fragen zur Impfpflicht für Mitarbeiter auf. Land Steiermark präzisiert - nur in der Nachtgastro solle "1-G"-Regel gelten. Bollwerk-Chef: "Das wäre sicherer Tod" der Branche.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel