Umfahrung GröbmingPkw prallte gegen Lkw: Vier Verletzte

Zu einem schweren Unfall kam es am Montag kurz nach 18 Uhr bei Gröbming.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Pkw stieß mit Lkw zusammen - vier Verletzte © FF Gröbming
 

Zu einem schweren Unfall kam es am Montag kurz nach 18 Uhr auf der Umfahrung bei Gröbming. Ein Pkw kollidierte dort mit einem Sattelschlepper, der von einem 49-Jährigen aus Litauen gelenkt wurde.

Kommentare (3)
tiritomba21
2
16
Lesenswert?

einfach zum Nachdenken

ein Litaue, wohl im Ziel und Quellverkehr oder doch Autobahnflüchtling?
UND: LKW Verbot auf BS in Salzburg---zwangsläufig käme er lt. Gesetz auch nicht von der A10 bei Mandling bzw. ab Liezen von der A9 auf die B320 in die Steiermark bzw. nach Salzburg
UND: übermüdet, nur Autobahn gewohnt-
andere müssen dafür leiden!

biwi65
3
25
Lesenswert?

Fahrverbot missachtet?

War es ein ausländischer LKW? Hat der Fahrer das Fahrverbot missachtet? Wäre der Unfall ohne den LKW weniger schwer für die PKW-Insassen ausgegangen? Wird der LKW-Fahrer zur Kasse gebeten, weil er ein Mautflüchtling ist? Warum darf nicht jede Polizeistreife das Fahrverbot kontrollieren?

AndreasToegl
1
30
Lesenswert?

Transitverbot

Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle LKW, die durch das Ennstal kurven, nur dem Ziel- und Quellverkehr dienen.
Bei meiner Durchfahrt vor einigen Tagen war doch einiges an Schwerverkehr zu beobachten. Es ist schwer vorstellbar., dass die dort alle etwas zugestellt haben.
Polizeikontrollen waren leider auch nicht auszumachen.
Leider ist es ein Grundproblem, dass, wenn nicht kontrolliert wird, sich viele nicht an Verbote halten.
Ich hoffe, dass alle Beteiligten an diesem Unfall wieder vollständig gesund werden.