HitzendorfMit Motorrad gestürzt: Pkw-Lenker leistete Erste Hilfe

50-Jähriger war in Kurvenbereich gestürzt. Alkotest verlief laut Polizei positiv.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Verletzte wurde nach Graz gebracht
Der Verletzte wurde nach Graz gebracht © Rotes Kreuz
 

Mit dem Motorrad war ein 50-Jähriger aus Graz am Sonntag gegen 14.50 Uhr auf der L382 von Rohrbach (Hitzendorf) kommend Richtung Graz unterwegs. In einem Kurvenbereich kam er aus vorerst ungeklärter Ursache zu Sturz und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen. Ein nachkommender Pkw-Lenker leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettung.

Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grazer nach Graz gebracht. Ein Alkotest verlief laut Polizei positiv.

Kommentare (2)
HRGallist
5
7
Lesenswert?

Hitzendorf

Muss man bei einem besoffenen Fahrzeuglenker noch von „ungeklärten Ursachen“ reden?

GanzObjektivGesehen
13
8
Lesenswert?

Ein wirklich guter Motorradfahrer könnte diese Strecke wohl auch mit 1,5 Promille sicher abfahren.

Wenn er aber auf Schotter ausrutscht oder ein Fahrzeug auf der falschen Fahrbahnseite entgegenkommt kann er auch stürzen. Dann wäre die Alkoholisierung nicht der Grund für den Unfall. Und „positiver Alkoholtest“ ist nicht ohne weiteres mit „besoffen“ gleichzusetzen. Sonst wären im Abendverkehr wohl die Mehrzahl der Straßenbenützer als Besoffene einzustufen.