Randale in GrazAggressiv verhalten, Gläser geworfen und Polizisten gekratzt

Zu zwei Randalen und aggressivem Verhalten gegenüber Polizisten kam es in der Nacht auf Sonntag in Graz. Fünf Personen wurden festgenommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sujetbild © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Zu zwei voneinander unabhängigen Randalen - inklusive aggressivem Verhalten und verletzten Beamten - kam es in der Sonntagnacht in den Bezirken Gries und Jakomini. Die Streifen waren von Securitys wegen Diebstahls bzw. Sachbeschädigung gerufen worden. Allerdings versammelte sich beim Eintreffen der Beamten schnell größere Menschengruppen, die die Polizisten beschimpften und teils attackierten. Insgesamt wurden fünf Personen festgenommen.

Kommentare (3)
Ichweissetwas
0
9
Lesenswert?

Die Polizei

kann einem leid tun, sie müssten härter durchgreifen können! Soviel verdienen sie nun auch wieder nicht, sich beschimpfen zu lassen...!

peterherrm
2
28
Lesenswert?

Wie schon sooft geschrieben

....wer sich nicht benehmen kann und nicht die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt- ab nach Hause!! Dort können die Herrschaften dann Gläser werfen und Polizisten beschimpfen soviel sie wollen!!

Elli123
0
2
Lesenswert?

unfair

die Nicht-Österreicher dürfen nach Hause, die Österreicher werden eingesperrt.....