Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FerialjobsFirmen machen Druck auf Direktoren, Schüler freizustellen

Nicht immer in den Ferien: Immer wieder verlangen Anbieter von Ferialjobs, dass Schüler schon in der letzten Schulwoche oder gar davor beginnen. Das setzt auch Direktoren unter Druck. Dabei sei gerade in der Corona-Zeit die letzte Schulwoche immens wichtig.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ferialjob
Hineinschnuppern in einen Beruf mit einem Ferialjob © Robert Kneschke - stock.adobe.co
 

Die Sommerferien nahen, doch nicht alle Schülerinnen und Schüler gönnen sich zunächst einmal Zeit zum Ausspannen: Viele starten gleich zu Ferienbeginn mit ihren Ferialjobs - einige sogar schon davor. Denn nicht alle Firmen und Organisationen nehmen darauf Rücksicht, dass das Schuljahr erst am 9. Juli zu Ende geht.

Kommentare (2)
Kommentieren
Amadeus005
0
4
Lesenswert?

Also gefühlt gibt es das in den HTLs schon seit 50 Jahren

Bei allen Generationen von Schülern. Ich selbst hab wohl nur einmal das Zeugnis selbst holen können. In allen anderen Fällen war ich schon im Ferialjob.

tenke
3
6
Lesenswert?

Seit wann 'ist die letzte Schulwoche wichtig'?

Unterricht findet da jedenfalls nicht statt.