Corona-MaßnahmenSteiermark will mit Heim-PCR-Tests und Abwasser-Untersuchungen starten

Die Lage in der Steiermark scheint stabil - das Bundesland weist seit Tagen die beste Inzidenz aus. Doch welche Pläne verfolgen die Behörden über den Sommer, um für einen möglichen Anstieg der Infektionen im Herbst gerüstet zu sein?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
PCR-Selbsttests zum Gurgeln - Wien nutzt das System seit Anfang Februar. Die Steiermark dürfte nachziehen. © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Ja, es ist wieder Leben eingekehrt im Land. Vor etwas mehr als einem Monat, am 19. Mai, wurden erste große Lockerungen vollzogen, eine zweite Runde folgte vor einigen Tagen. Und ab Anfang bzw. Mitte Juli kehrt die Normalität in weiteren Schritten zurück - trotz ungewohnter Regeln, wie dem 3G-Nachweis.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!