Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KinderbetreuungAb in die Ferien! Neue Ferienplattform gibt Überblick über Sommerbetreuung

Ganze neune Wochen dauern die Schulferien. Das stellt Eltern jedes Jahr vor Herausforderungen. Neue Plattform für die Ferienbetreuung von Kindern in der Steiermark soll Familien im Sommer unterstützen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) imago images/Westend61 (Rafa Cort� s via www.imago-images.de)
 

Wohin mit den Kindern, wenn im Sommer Ferien sind und beide Eltern arbeiten? Für viele Eltern naht mit den Ferien die größte logistische Herausforderung. Wichtig wie nie zuvor sind nach Zeiten von Distance Learning aber Angebote für Kinder: "Kinder wollen im Sommer Spaß haben und Freunde und Freundinnen treffen", so Landesrätin Juliane Bogner-Strauß. Eltern müssten oft Urlaube aufteilen, so die Landesrätin. Deswegen brauche es auch eine planbare tolle Ferienbetreuung - auch mit Fokus auf Alleinerzieherinnen. Aber auch in den nicht-urbanen Gemeinden brauche es einen verstärkten Fokus. Mit der neuen Plattform Ferienbetreuung der Kinderdrehscheibe sollen Eltern die passenden Angebote für ihre Kinder finden. 190 Anbieter (von Gemeinden, Schulen, Kindergärten bis Vereine) haben sich bereits registriert.

Kommentare (2)
Kommentieren
Hildegard11
5
0
Lesenswert?

Ferien gibt es schon lange

Anscheinend stören Kinder zu Hause immer mehr. Also abschieben ....irgend wohin. Und Kinderpsychologen brauch ma. Schlöne Zukunft.

Ichweissetwas
10
1
Lesenswert?

Die Frage nach

geeigneter Kinder- und Jugendlichenbetreuung ist jedes Jahr diesselbe! Schön langsam, müssten Eltern einen Plan erarbeitet haben für die Ferien, ansonsten Plan B erarbeiten....!