Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schwierige BergungMann (45) stürzte mit E-Bike in Schlucht und wurde schwer verletzt

Aufwendiger Rettungseinsatz Donnerstagabend in den "Öfen" bei Gröbming. 45-jähriger Radfahrer war bei der Abfahrt gestürzt. Retter holten ihn aus tiefem Bachbett.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Rettungseinsatz
Rettungseinsatz im engen, felsendurchsetzten Bachbett © Bergrettung Gröbming
 

Die lange Abfahrt von der Viehbergalm hinunter nach Gröbming durch die schluchtartigen "Öfen" mit dem Fahrrad ist eine reizvolle, wenn auch nicht ganz ungefährliche Angelegenheit. Es geht über Schotter und Asphalt durch enge Kurven und immer wieder über hölzerne Brücken. Ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Liezen kam am Donnerstagabend dabei mit seinem E-Bike vom Weg ab und stürzte in ein tiefes Bachbett.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen
SeCCi
21
7
Lesenswert?

zjo

verm. wieder ein antisportler der glaubt mit dem e-bike sei er ein vollprofi auf 2 rädern .oO

gb355
5
12
Lesenswert?

na ja..

Liebe KZ
Ist es normal, dass man über solche schlimmen Unfälle Kommentare
abgeben kann?
Finde ich nicht in Ordnung!

Hildegard11
34
13
Lesenswert?

Um 20.20 h ?

Was hat man um diese Zeit auf Alm und im Wald verloren? Typische Ego- Gesellschaft.

wiesengasse10
6
27
Lesenswert?

Und dein Post, liebe Hildegard...

ist typisches Verhalten der "ich urteile über alles, und tu das kund, auch wenns mich überhaupt nix angeht"-Gesellschaft ! Das sind die wahren Nerver !!