Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rettungseinsatz in GrazErsthelfer: "Ich dachte erst, in der Mur treibt ein Baum"

Ersthelfer schildert, wie er 57-Jährigen in der Grazer Mur gepackt und vor Schlimmerem bewahrt hat. Er selbst sei nicht in Gefahr gewesen: "Bin ein guter Schwimmer."

Feuerwehr (Archivfoto) übt regelmäßig für Einsätze in der Mur
Feuerwehr (Archivfoto) übt regelmäßig für Einsätze in der Mur © BFW Graz
 

Vergangenen Freitag (23. 4.) eilten die Grazer Berufsfeuerwehr, Notarzt, Polizei und Cobra, die zufällig in der Nähe auf Streife war, ans rechte Murufer. Ein Mann (57) drohte im Fluss zu ertrinken, ein Ersthelfer hat ihn zum Glück festgehalten. Der 46-jährige Helfer meldete sich nun bei der Kleinen Zeitung, um den Hergang aus seiner Perspektive zu schildern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren