Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Serie: Lichtblicke in der KriseSie bauen "Wetterstudios", damit Video-Konferenzen nicht zum Einschlafen sind

Was uns Corona gelehrt hat: Lange Video-Konferenzen können ziemlich anstrengend - oder einschläfernd sein. IT-Trainer Georg Schwarz hat aus der Not eine Tugend gemacht - und ein "vorstandssicheres TV-Studio" entwickelt.

© KK
 

Seit Pandemiebeginn kennen es viele: die Ermüdungs-Erscheinungen nach langen Videokonferenzen. „Als IT-Trainer musste auch ich plötzlich auf Schulungen via Video umsteigen und habe gemerkt, dass nach zwei Stunden jede Aufmerksamkeit weg ist“, sagt der Grazer Georg Schwarz. "Das Problem dabei ist natürlich, dass eine Schulung, die mehrere Tage dauert, für alle Beteiligten zur Tortur wird. Entweder sieht man nur den Trainer und das - relativ unspektakulär - aus der Perspektive seines Notebooks, oder ausschließlich eine Powerpoint-Präsentation bzw. den geteilten Bildschirm."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren