Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BiodiversitätspreisRettung der Vielfalt des Lebens

Rund 150 Projekte haben engagierte Steirer zur Rettung der Biodiversität eingereicht. Bis 30. April lief das Voting. Die finalen Sieger werden im Mai bei einer Gala gekürt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Viele Steirerinnen und Steirer setzen sich bereits jetzt in unterschiedlichsten Projekten für den Erhalt der Biodiversität ein © KK
 

Klimawandel, Intensivierung der Landwirtschaft und die Zerstörung von Lebensräumen setzten Tiere und Pflanzen unter Druck. Aus Sorge um die heimische Biodiversität wurde heuer erstmals der Biodiversitätspreis Silberdistel ins Leben gerufen. Marianne Graf hat gemeinsam mit ihrem Mann Wilhelm den ersten Biodiversitätspreis der Steiermark initiert. Benannt nach der Silberdistel, einer „Zeigerart“ für artenreiche Magerwiesen, geht die Auszeichnung in Kooperation mit Land und Naturschutzakademie heuer erstmals an Projekte und Initiativen in fünf Kategorien. "Wir wollen, dass auch unsere Kinder und Enkel noch eine lebenswerte Steiermark vorfinden, deswegen schützen wir die natürliche Artenvielfalt", so Naturschutzlandesrätin Ursula Lackner, die im letzten Jahr einen besonderen Schwerpunkt auf die steirische Biodiversität gelegt hat.

Rund 150 Projekte, die sich dem Schutz der Biodiversität verschrieben haben, wurden eingereicht, 16 haben es in die vier Kategorien des Votings geschafft.

Der Preis

Am 20. Mai wird der auf den Namen Silberdistel getaufte M. & W. Graf Biodiversitätspreis des Landes Steiermark zum ersten Mal verliehen.
Ab sofort können Sie bis zum 30. April für Ihren Favoriten in den ersten vier Kategorien online abstimmen. Die Favoriten gelangen in die finale Runde und die Sieger werden von der Jury gekürt.

Vergeben wird die Auszeichnung in fünf Kategorien:

  • Einzelperson und BürgerInnen-Initiativen
  • Bildungseinrichtungen
  • NGOs, Vereine und Gemeinden
  • gewerbliche und  landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen
  • Ehrenpreis für langjähriges Engagement (wird von der Jury bestimmt)

Die Sieger in jeder Kategorie erhalten 2500 Euro.

Das Voting ist zu Ende

Das Voting ist bereits zu Ende! Sie können keine Stimme mehr abgeben!

Ausführliche Informationen zu allen Projekten finden Sie hier!

 

Kategorie 1: Einzelpersonen und BürgerInnen-Initiativen

 

Kategorie 2: Bildungseinrichtungen

 

Kategorie 3: NGO's, Vereine, Gemeinden, Körperschaften öffentlichen Rechts

 

Kategorie 4: Gewerbliche bzw. landwirtschaftliche Betriebe und Unternehmen

 

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren