Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer des TagesEr hat eine neue Milbenart über Twitter entdeckt

Tobias Pfingstl (43) ist Biologe an der Uni Graz. Er hat über den Nachrichtendienst Twitter eine neue Milbenart in Japan identifizieren können.

Tobias Pfingstl mit seiner neu entdeckten Milbenart © Uni Graz/Tzivanopoulos
 

"Das war ein Riesenglücksgriff", freut sich Tobias Pfingstl. Der Grazer Forscher hat kürzlich eine neue Tierart entdeckt. Eine Hornmilbe - und zwar über den Nachrichtendienst Twitter. Möglich gemacht hat das ein Hobbyfischer in Japan: "Er hat an dem Tag keine Fische gefangen und weil er auch passionierter Fotograf ist, ist er eben an der Küste herumspaziert und hat geschaut was er fotografieren kann. Ihm ist aufgefallen, dass auf der Hafenmauer in einem Spalt so ganz kleine Tierchen herumgeschwommen sind", erzählt Pfingstl. Der Mann veröffentlichte die Milben-Fotos auf Twitter, ein japanischer Forscherkollege wurde darauf aufmerksam und schickte die Spinnentiere schließlich zur Untersuchung zu Pfingstl nach Österreich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren