Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-Tote"Schwarze Schafe": Land dürfte einigen Heimen Bewilligungen entziehen

Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) kündigt im Sommer einen Pflegegipfel zu den steirischen Heimen an. Für die "schwarzen Schafe" der Pandemie werde es Konsequenzen geben. Derzeit noch 18 Heime mit Infektionsgeschehen.

Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) © Juergen Fuchs
 

Etwas mehr als ein Jahr nach dem ersten steirischen Coronafall diskutierten gestern Experten im ORF-Fernsehen über die Lage in der Steiermark. Großes Thema war dabei neuerlich die hohe Todesrate im Bundesland - vor allem aber in den Heimen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

peterherrm
0
2
Lesenswert?

Peinlich

....diese Dame ist absolut rücktrittsreif, die bringt bei den Spitälern nix auf die Reihe und sonst auch nirgends...aber bl...im Weg herumstehen beim Impfstraßenstart in der Stadthalle das kann sie gut und sich geschmacklos und nicht adäquat kleiden noch besser 😉

mobile49
6
10
Lesenswert?

die ankündigung nummer ????

das
türkise programm

ironie off

Ogolius
8
15
Lesenswert?

In der westlichen Welt....

.... steht die EU am Schlechtesten da - innerhalb der EU ist Österreich an eine der letzten Stellen - innerhalb Österreichs ist die Steiermark Letzter - bedarf es weiterer Kommentare? Nach den Bräuchen der Kelten wären die mit Unfähigkeit behafteten Führungskräfte im Moor zu „entsorgen“, in der Antike oder im Mittelalter hätte eine öffentlich Hinrichtung stattgefunden...

Ogolius
5
16
Lesenswert?

Und ....

... alle und alles wird bei den nächsten Landtagswahlen das Kreuzerl machen ✖️ 😳 schwarz bis in den Tod 🤮

Shiba1
2
21
Lesenswert?

Was heißt: Land dürfte einigen Heimen....

Warum ist das nicht schon längst passiert. Sowas geht normalerweise Ratz-Fatz, wenn man will.
Diese zögerlich Handlungsweise grenzt ja schon an Fahrlässigkeit

HansF
1
27
Lesenswert?

Kontrollen

Vielleicht sollte die Frau LR auch die Qualität der Kontrollen bzw. der Durchführenden überprüfen lassen. Wenn trotz dem „hohen Wert“ der Kontrollen (2-3/Heim) offensichtlich enorme Fehler passieren, stimmt was nicht! Übrigens: Jetzt handeln nicht erst auf den Sommer warten!

bitteichweisswas
9
15
Lesenswert?

Was macht der Samariterbund dann?

Ein Scherling schiebt's auf den anderen und wieder zurück. Und vor allem: Wie sollen dann die Prestige-Krankenwagen finanziert werden??

MoritzderKater
8
46
Lesenswert?

Diese Misere in den Heimen ist ja nicht von Heute auf Morgen entstanden,.......

........ warum frägt eigentlich niemand, nach dem Verantwortlichen Landesrat, der VOR Frau Bogner Strauß dieses Ressort so nachlässig betreute?
Dass jetzt eine Person *weiterwurschtelt* die völlig überfordert ist, trägt dazu bei, dass immer mehr Missstände .
Und wer badet das aus? SICHER NICHT der, für alles verantwortliche Landeshauptmann!!!!!

MoritzderKater
2
21
Lesenswert?

Ergänzung .......

..... dass immer mehr Missstände bekannt werden .......

Odes64
7
32
Lesenswert?

Aus meinem Umfeld,

darunter sind Personen wie Zulieferer und auch Personal, war speziell im Herbst mehrmals zu hören, dass in den beiden Heimen trotz Kontrollen und Vorschriften auf fast alles ge**** wurde. Maskenpflicht, Abstand, Trennung von infizierten etc. Und da frage ich mich dann schon, wie stellen sich manche hier vor, die Politik hätte noch mehr eingreifen sollen? Wie groß wäre der Aufschrei erst gewesen, wenn das Ministerium oder eben das Land Heime geschlossen oder Zuständige entlassen hätte...

heri13
2
22
Lesenswert?

Gerade aus diesen Grund,hätte das Amt einschreiten müssen.

Warum hat die BH und ihre Beamten geschlafen.

Bobby_01
1
49
Lesenswert?

Frau bogner strauss

werden Sie endlich aktiv!
Warum wollen Sie bis zum Sommer warten? Jetzt sind Maßnahmen erforderlich!
Warum sind solche Heime offen, wenn es nicht den Anforderungen entspricht?
Frau LR das liegt in Ihrer Verantwortung!

ma12
8
36
Lesenswert?

OMG

Die Arme hat ja Stress. Sie ist erst gestern drauf gekommen, dass wir eine Corona-Kriese haben. Da geht doch nicht alles auf einmal! Lasst diese arme Frau endlich in Ruhe! >>>>>>>>>> Scherzerl!!

buggi3
7
78
Lesenswert?

schwarze Schafe

Diese schwarzen Schafe sitzen in der Landesregierung!

plolin
13
93
Lesenswert?

Ich frage mich nur,

was bei der Bogner-Strauß falsch läuft.
So eine inkompetent Person in der Landesregierung haben wir schon lange nicht mehr gehabt.

Lilithwashere
0
2
Lesenswert?

Schützenhofer

ist inkompetent und rücktrittsreif.

heri13
5
17
Lesenswert?

Langsam, die Dame war auch Ministerin.

Wenn auch nur durch des Blenders Gnaden.
Das zeigt das der kurz nur versager auf seiner Lohnkostenvorteile hat .

ma12
6
32
Lesenswert?

HaHa

Sie hat ganz einfach das Niveau des Landeshauptmannes!

perchthaler
4
58
Lesenswert?

Die Impfstrategie in der Steiermark ist ein Trauerspiel

Frau Bogner Strauß ist vollkommen inkompetent. Warum erst im Sommer einen Pflegegipfel? Den kann man doch sicherlich jetzt schon machen oder? Müssen noch mehr Leute sterben? Übernimmt sie die Verantwortung dafür oder? Was tut sie den ganzen Tag? Bei einigen Telefonaten mit Fachleuten in ihrem Resort konnte ich nur feststellen, dass keiner etwas weiß und ich auf meine Fragen keine Antworten bekommen konnte. Ein Armutszeugnis. Jetzt ist alles klar, warum man sie in die Steiermark versetzt hat.

schetzgo
9
86
Lesenswert?

Nur für versagende PolitikerInnen hat das ganze keine Konsequenz

Irgendwie eine schiefe Optik!

stprei
19
21
Lesenswert?

Vorher

Ja, das hätte sie schon vorher wissen können. Ich mein, bittschen, ist des überhaupt erlaubt?
*Sarcasm Off*
Nur weil man Politiker ist, ist man weder an allem schuld noch muss man alles wissen. Und Glaskugel hat auch keiner.

calcit
21
28
Lesenswert?

Vor allem ist diese Misere in den Heime nicht ihr alleine zuzuschreiben...

...das hat in der Steiermark schon viel früher begonnen mit diversen privaten Heimbetreibern unter der Zeit von Kurt Flecker (SPÖ)....

ilselampl
2
49
Lesenswert?

Hygieneschulungen !

Es wird auch eine Evaluierung im Bereich der Hygieneschulung geben müssen.

Odes64
3
12
Lesenswert?

Es gab

die COVID-Sommerakademie, die genau das gemacht hat. Nur haben es offenbar hier wieder mal nicht alle Heime geschafft, daran teilzunehmen. Frei nach dem Motto "eh wurscht, wird scho nix sein"...

https://www.meinbezirk.at/graz/c-politik/104-pflegeheime-schwaenzten-corona-schulung-des-landes_a4457901

stprei
0
61
Lesenswert?

Beruf

Also von einem Heimbetreiber darf man schon erwarten, dass er da Up to Date ist und seine Mitarbeiter laufend schult. Immerhin sind es Gesundheitsbetriebe.
Ist ja beim Krankenhaus auch selbstverständlich.