Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-ImpfungDie Steiermark - ein Verlierer-Bundesland, das es nicht sein müsste

Land und Ärzte sollten schleunigst eine Lösung in Sachen Eintragung im e-Impfpass herbeiführen.

© 
 

Heute jährt sich der erste bestätigte steirische Corona-Fall. In Erinnerung bleibt nicht nur die Unsicherheit, sondern auch, dass die zur Verfügung stehenden Zahlen, gelinde gesagt, ... nicht immer optimal waren.

Kommentare (6)
Kommentieren
AndreasToegl
3
31
Lesenswert?

Impf-Chaos

Mir fehlen einfach die Worte. Aber bei der nächsten Landtagswahl wird sich keiner mehr erinnern......

plolin
12
58
Lesenswert?

Hahaha

Bogner-Strauß und Schützenhöfer: die allergrößten Lachnummern der Steiermark. Verlierer-Bundesland? Bei denen kein Wunder. Traurig!

ma12
0
4
Lesenswert?

kasperl

Da können die ÖVPler noch so viele "Daumen nach unten" posten, ihr seid die Versager der Nation!!!

aposch
7
68
Lesenswert?

Ungeeignet

Für mich ist LR Bogner-Strauß unfähig, unser Bundesland aus den negativen Zahlen im Gesundheitsbereich zu bringen. Wenn der LH zu unserem Land steht und es nach vorne bringen will, muss er eben einen würdigeren Ersatz für sie finden. Die Impfzahlen im Alleingang zu frisieren, wenn sie nicht der Realität entsprechen, kann nicht die Lösung sein.

Patriot
13
87
Lesenswert?

Schützenhöfer und Bogner-Strauß können's nicht! Punkt!

.

isogs
9
90
Lesenswert?

Leider, leider

Wenns nichts zum Eröffnen gibt ist unser Land leider kopflos. Der LH versteckt sich, Gesundheitslandesrätin weiss überhaupt nicht Bescheid was sich tut, Impfkoordinator erzählt Märchen und ändert ständig seine Meinung. Die runieren unsere Wirtschaft durch Schneckentempo und Unfähigkeit. Wenn er sich nicht vordrängt wird unser LH noch vorher 80 , bevor er eine Inpfung bekommt.........., Impfungen zurückhalten, wie blöd muß man da sein! Jeder der auch nur eine Impfung bekommt hat schon einenSchutz!