Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-AlltagsfrageWarum kann ich bei der Impf-Anmeldung nicht angeben, dass ich Lehrer bin?

Pädagoginnen und Pädagogen sollen laut Impfplan früher zur Impfung kommen. Aber wie, wenn sie sich bei der Anmeldung nicht als solche zu erkennen geben können?

Pädagogen sollen in der zweiten Phase und gesondert in ihrer Bildungseinrichtung geimpft werden © Ballguide/Pajman
 

Bereits seit 1. Februar kann sich jede Steirerin und jeder Steirer zur Corona-Impfung voranmelden. Doch viele Fragen rund um die Impfung und die Anmeldung sind immer noch nicht geklärt. Die Kleine Zeitung erreichen täglich zahlreiche Leserfragen. Eine, die häufig vorkommt, ist: Warum kann ich bei der Anmeldung auf steiermark-impft.at nicht angeben, dass ich Lehrer bin? Es hieß doch, dass Lehrer früher geimpft werden sollen?

Kommentare (3)
Kommentieren
petger
11
3
Lesenswert?

Und Lehrerinnen?

Warum wird in der Kleinen Zeitung fast nur die männliche Form "Lehrer" verwendet, obwohl dieser Beruf längst überwiegend weiblich besetzt ist? Speziell in der Volksschule.
Es wäre daher naheliegend, die Form "Lehrerin" zu verwenden - und die männlichen Kollegen "mitzumeinen".

KleineZeitung
2
7
Lesenswert?

Lehrerinnen

Sie sprechen ein aktuelles Problem an. In unserer Redaktion wird gerade das Gendern diskutiert und wir ringen noch immer nach sinnvollen Lösungen. Die Titelzeile zitiert eine Anfrage wörtlich. Im Vorspann ist aber dann das erste Wort "Pädagoginnen". Dass im weiteren Text nur von Pädagogen die Rede ist, hat mit der Lesbarkeit eines Textes zu tun.
Freundliche Grüße,
die Redaktion

FBH
0
5
Lesenswert?

Ich schätze die Kleine Zeitung

gerade deswegen weil sie den ganzen Genderwahn nicht mitmacht. Es ist ja regelrecht ein Wettlauf entbrannt wer seine Texte noch unlesbarer gestalten kann.