Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach HearingGrazer Physiker wird Forschungs-Chef in Wien

Der derzeitige Vizerektor der Universität Graz wurde zum Präsidenten des Forschungsfonds FWF gewählt. Er wird bis 2024 die wichtigste Schiene zur Förderung der Grundlagenforschung Österreichs verwalten.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Christof Gattringer wird ab April für drei Jahre Chef des Forschungsfonds FWF. © Uni graz/Harald Eisenberger
 

Der Vizerektor der Grazer Universität, der Physiker Christof Gattringer, wurde am Mittwoch abend zum neuen Präsidenten des
Wissenschaftsfonds FWF gewählt. Der FWF ist das wichtigste Instrument in Österreich zur Förderung der Grundlagenforschung.

Kommentare (1)
Kommentieren
Isidor9
0
1
Lesenswert?

Beeindruckend

Und da soll mir noch mal so ein linker Doddel einreden wollen ,dass alle Menschen gleich sind. Dieser junge Mann ist ein hervorragendes Exemplar der menschlichen Gattung. Und dann gibt es auch das Gegenteil.