Es war immer wieder lustig, bei den alle zwei Jahren stattfindenden Hochschülerschaftswahlen (ÖH) durch das Uni-Gelände zu gehen. Originelle, oft freche Plakate brachten Farbe auf den Campus, diverse Standeln buhlten um Aufmerksamkeit.