Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Absage wegen Corona8 Gründe, warum man die Opernredoute vermissen muss

Am letzten Samstag im Jänner wird in der Grazer Oper immer getanzt. Doch Corona macht dem Spektakel einen Strich durch die Rechnung. Gedanklich schwingen wir trotzdem einen Walzer - eine Liebeserklärung an die Opernredoute in acht Punkten. Untermalt mit jede Menge Impressionen.

© Juergen Fuchs
 

Samstagabend wären in der Grazer Oper wieder bis zu 2500 Gäste über das Parkett geschwebt. Wie immer am letzten Samstag im Jänner. Wären ... denn die Coronakrise macht auch dem steirischen Ballhighlight einen Strich durch die Rechnung: Die Opernredoute musste eine Zwangspause einlegen ...

Kommentare (6)
Kommentieren
Haheande
3
6
Lesenswert?

Opernredoute

Auf diese kann man verzichten. Der Schaden, der durch regionale Bälle und Matura Bälle entstehen ist wesentlich größer als bei dem Promi Auflauf der Schicki Micki Szene. Viele Vereine sind auf diese Einnahmen angewiesen...

stadtkater
4
10
Lesenswert?

Dort sind immer fast

nur Gäste auf Staatskosten oder auf Firmenspesen, die sich gegenseitig bewundern. Aus der eigenen privaten Tasche zählt sich das keiner, ausser ein paar "Stehplatzbesucher".

ratschi146
4
7
Lesenswert?

Ja, ist bezahlt...

Ist ein +Artikel und den bezahlen die Abonennten.... also WIR

tupper10
4
18
Lesenswert?

Nein!

"Wir" vermissen nicht das Spalier auf der Feststiege. Nein, "wir" vermissen auch nicht die modischen Auftritte der Gäste. Und nein, "wir" vermissen auch keinen der weiteren sechs angeführten Punkte. Mit anderen Worten: Dieses Sich-zur-Schau-Stellen der Reichen und Schönen kann uns gestohlen bleiben.
Es bleibt dem Autor unbenommen, sich in der Schickeria wohlzufühlen. Aber dann möge er bitte "ich" schreiben. Es gibt viele Grazerinnen und Grazer, die sich die Teilnahme an diesem Spekatel nicht leisten können und auch nicht wollen. Da fehlt der KlZtg m.E. wohl ein bisschen Fingerspitzengefühl. Oder ist der Text bezahlt?

ratschi146
5
24
Lesenswert?

warum wir die Opernredoute heute vermissen?

Wer wurde hier mit Wir bezeichnet? Die 2500 Gäste? und die Promis?

Die DebüntInnen werden es vermissen, ja das kann ich glauben.

Aber eine Vielzahl von Österreicher werden es nicht vermissen, oder?

Aber die "Schauplatz-zur-Verfügungssteller" haben dann nix zum darstellen - die werden es sicherlich vermissen

diss
5
26
Lesenswert?

Eines der sinnlosesten Events

des Jahres!