Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Magnitude 2,2Nachbeben im Raum Admont

Mittwochfrüh hat bei Admont im Bezirk Liezen ein Erdbeben mit einer Magnitude von 4,7 stattgefunden. Am heutigen Samstag gab es wieder ein Erdbeben, das vereinzelt gespürt wurde. Dieses Mal sind keine Schäden zu erwarten.

++ HANDOUT ++ STEIERMARK:  SCHAeDEN NACH ERDBEBEN NAHE DEM OBERSTEIRISCHEN ADMONT
Beim Erdbeben am Mittwoch kam es vereinzelt zu Schäden - wie hier in der Wallfahrtskirche Frauenberg © APA/PATER PRIOR
 

Erst am Mittwoch bebte im Bezirk Liezen die Erde, dabei wurde die Wallfahrtskirche Frauenberg in Mitleidenschaft gezogen. Erdstöße waren in der Region deutlich spürbar. Am Samstag ereignete sich vormittags um 10:58 Uhr im Raum Admont wieder ein Erdbeben. Laut Erdbebendienst der Zamg hatte das Beben eine Magnitude von 2.2. Es wurde im Bereich des Epizentrums vereinzelt verspürt. Schäden an Gebäuden sind keine bekannt und der Magnitude nach nicht zu erwarten, heißt es von den Seismologen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren