Ein 61-jähriger Einheimischer war Dienstagmittag gegen 12 Uhr in Hitzendorf, nördlich seines Anwesens mit Waldarbeiten beschäftigt. Dabei schnitt er sich aus eigenem Verschulden mit einer Kettensäge in den linken Unterschenkel.