Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FeldkirchenVerfolgungsjagd: 35-Jähriger raste mit 200 Stundenkilometern über A2

Der Grazer wollte laut eigener Auskunft sein Auto am Donnerstagnachmittag "testen".

Sujetbild © Fuchs Juergen
 

Ein 35-jähriger Pkw-Lenker aus Graz war am Donnerstagnachmittag mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf der A2 unterwegs. Gegen 14  Uhr fuhr eine zivile Polizeistreife auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Klagenfurt, als sie im Bereich Feldkirchen​ von dem Pkw mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholt wurde.

Kommentare (7)
Kommentieren
cendrole
3
7
Lesenswert?

Wozu solche Schlagzeilen?

In der Stadt können schon 50 km/h viel zu schnell sein, etwa wenn Kinder unterwegs sind. Auf vielen Straßen sind die erlaubten 100 km/h oft schon zu viel. Auf der Autobahn kann man mit über 200 km/h noch relativ sicher unterwegs sein, auch wenn es natürlich nicht vernünftig ist. Hängt von der Situation, dem Auto, dem Fahrer, dem Verkehr usw. ab. Hat wohl jeder schon einmal gemacht, der das entsprechende Auto dafür hat. Diese Geschichte ist wirklich keinen Zeitungsartikel wert!

Carlo62
1
5
Lesenswert?

So ein Blödsinn!

Der Bremsweg bei 200 gegenüber 130km/h beträgt zumindest das 2,36 fache! Wie kann man da sicher unterwegs sein?

cendrole
0
2
Lesenswert?

Nicht genau gelesen?

Oder nicht genau verstanden? Die Sicherheit hängt von vielen Faktoren ab!!! Es gibt viele Autobahnabschnitte, bei denen normalerweise kein Bremsweg einkalkuliert werden muss, weil alles von weitem frei einsehbar ist. (Kommt jetzt der Einwand, es könnte ja plötzlich ein UFO vor dem Auto landen!? Dann kann auch der kürzere Bremsweg bei 130 km/h zu kurz sein🤪)
Andererseits kann in der Stadt auch bei 40 km/h ein Unglück passieren, wenn plötzlich ein Kind über die Straße läuft.
Das ist kein Plädoyer für Raserei, sondern dafür, das Hirn einzuschalten, bevor man andere verurteilt!

MoritzderKater
8
4
Lesenswert?

Der Nachsatz,....

......Es gab bei dem Mann keinen Verdacht auf eine Alkoholisierung, er war laut Polizei "sehr sachlich und ruhig".

klingt ja schon wie eine Entschuldigung aus Polizeikreisen, na dann...... wird ihm ja nicht viel passieren????

princeofbelair
11
28
Lesenswert?

Führerschein-Entzug für mind. 1 Jahr

Ich meine, es muss für solche Vergehen schärfere Strafen geben

Expat
6
32
Lesenswert?

Einen PKW

der nur 200 läuft braucht man nicht "testen" das läuft heute schon jede zweite Mühle.

Claudia1965
5
18
Lesenswert?

Testen

Er hatte wohl vorher einen Käfer